English

Vorsorge statt Nachsorge

Vorsorge statt Nachsorge

2x im Jahr Zahnkontrolluntersuchungen

Ihre Zähne benötigen neben der Zahnpflege regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt

Sie sollten die Gesundheit Ihrer Zähne nicht dem Zufall überlassen. Erwachsene sollten mindestens einmal jährlich, besser halbjährlich die Zahnkontrolle wahrnehmen. Kinder und Jugendliche zwischen sechs Monaten und 17 Jahren sollten auf jeden Fall halbjährlich ihre Zähne vom Zahnarzt kontrollieren lassen. Bei der Zahnkontrolle, die am besten mit einer professionellen Zahnreinigung verbunden wird, geht es darum, den kaum sichtbaren Zahnbelag zu beseitigen. Eine gute Zahnpflege und jährliche Zahnkontrollen sind für die Gesunderhaltung der Zähne und Vermeidung der üblichen Zahnprobleme wie Parodontitis, Mundgeruch, Zahnfleischprobleme und Zahnverlust unbedingt notwendig. Kranke Zähne können krank machen, denn die Erkrankung eines Zahnes muss nicht auf diesen beschränkt bleiben, sondern kann sogar chronische Erkrankungen auslösen. Bei der Kontrolluntersuchung wird die Mundhygiene besprochen, eine Zahnsteinentfernung durchgeführt, Zahnfleisch und die Mundschleimhaut untersucht und natürlich die Zähne begutachtet.

Erkrankungen können erkannt werden, bevor sie Beschwerden verursachen. Wer also Angst vor Schmerzen beim Zahnarzt hat, sollte lieber regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen, denn die effektivste Maßnahme, schmerzhafte Behandlungen zu vermeiden, besteht ganz einfach darin, solche Behandlungen gar nicht erst notwendig werden zu lassen. Je früher Zahnerkrankungen erkannt und behandelt werden, desto länger ist die Lebensdauer Ihrer Zähne.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen übrigens die Kosten für zwei Kontrolluntersuchungen pro Jahr. Zur Kontrolle sollten Sie unbedingt auch Ihr Bonusheft mitbringen.

Professionelle Zahnreinigung

Gesundheit und Wellness für ihre Zähne

Ein strahlendes Lächeln macht Sie attraktiv und weckt bei Ihrem Gegenüber Sympathie.Doch dazu bedarf es gesunder schöner Zähne. In jedem Mund bildet sich nach ein bis zwei Tagen Belag auf den Zähnen,dieser Belag besteht aus vielen Millionen Bakterien, welche zu Schäden an Zähnen und Zahnfleisch führen.Durch das häusliche Zähneputzen schafft man es jedoch nicht alle Bakterien zu beseitigen, besonders die Zahnzwischenräume und bestimmte Nischen werden meist nicht erreicht. Bei der professionellen Zahnreinigung werden genau diese Schwachpunkte erkannt und umfassend gereinigt. Unzählige Studien belegen, dass die regelmäßige Teilnahme zur professionellen Zahnreinigung das Risiko an Parodontitis zu erkranken oder Karies zu bekommen enorm reduziert.

Also versuchen Sie die Lebensdauer Ihrer Zähne durch diese wichtige Vorsorgemaßnahme zu erhöhen. Wir unterstützen Sie dabei. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin, telefonisch oder gleich online auf unserer Website. Wir freuen uns auf Sie!